F1 - Knappe Niederlage

Bei bestem Fussballwetter empfing die junge F1-Jugend aus Herpf die Gäste aus Mittelschmalkalden. Der Beginn hätte nicht besser verlaufen können. Noah Hack nutzte frühzeitig einen individuellen Fehler des Gegners zur schnellen 1:0 Führung.

 

Trotz dieser Führung hatten wir danach Mühe ins Spiel zu finden und überließen dem Gegner die Initiative. Das wurde auch konsequent genutzt und so stand es wenig später 1:1. Nach einem schönen Sololauf gelang Theo Gäbler dann der umjubelte 2:1-Führungstreffer. Bis zur Pause waren dann beide Mannschaften ebenbürtig und es gelang unser er Mannschaft sogar noch das 3:1 durch den sehenswerten Schuss von Kevin Otto.

 

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich dann ein ausgeglichenes Fußballspiel , mit Vorteilen bei den Gästen, die auch sofort mit Beginn des zweiten Abschnittes den Anschlusstreffer erzielten. Die Gäste spielten munter weiter und belohnten sich mit dem 3:3-Ausgleich. Die Gäste waren es auch, die zum Ende hin nochmal zulegen konnten. Bei unserer jungen Mannschaft war in den letzten Minuten ein Kräfteverschleiß sichtbar und sie mussten der kraftraubenden Abwehrarbeit Tribut zollen. So waren es Jung und Kaufmann auf Seiten der Gäste, die ihre Mannschaft in Front brachten. Am Ende stand ein 3:5 zu Buche. Für mehr hat es dann aus unserer Sicht nicht gereicht, obwohl ein Unentschieden für die Kids vom Trainerteam Safradin & Grebebar jederzeit möglich und auch nicht unverdient gewesen wäre. Trotzdem kann man erneute auf die gezeigte Leistung stolz sein.

 

SG Meiningen I - FSV 06 Mittelschmalkalden 3 : 5 ( 3 : 2 )

Die Tore erzielten: Hack (2.), Gäbler (10.) und Otto (15.)