Sieg für Bauersachs-Schützlinge

In der Kreisliga der E-Junioren gewann die zweite Vertretung der SG Meiningen mit 5:3 bei der SG BW Kaltenwestheim. Trainer Oliver Bauersachs sprach von einer langen Zeit einseitigen Partie, welche auch von der Torfolge bestätigt wird.


Meiningen dom inierte das Geschehen, ließ Ball und Gegner laufen und führte ver dient zur Pause mit 3:0 durch die Treffer von J. Ferres, Amthor und Schilling. Aufgrund der zahlreichen Gelegenheiten war dieses Ergebnis noch schmeichelhaft für die Einheimischen. Auch nach dem Wechsel zunächst das gleiche Bild und Jonas Ferres legte zweimal nach zum zwischenzeitlichen 5:0. Die Gastgeber steckten aber auch trotz dieses Rückstandes nicht auf und wurden belohnt, allerdings auch durch Nachlässigkeiten der Gäste. So schaffte Kaltenwestheim innerhalb der letzten drei Spielminuten noch drei Tore und verkürzte auf 3:5, was den Spielverlauf nicht ganz widerspiegelt.