Ein 8:2-Erfolg zum Auftakt

Auch die E II-Junioren, diesmal von Patrick Marr für den dienstlich verhinderten Trainer Oliver Bauersachs betreut, konnten eine Woche nach der deftigen Pokalschlappe ein Erfolgserlebnis feiern und sicherten sich nach einem 8:2 Erfolg die ersten Punkte. Vor allem in der ersten Hälfte liefen die Kombinationen wie am Schnürchen und ein Treffer nach dem anderen wurde erzielt. Die Gäste aus Oberweid sahen sich zunehmend in die Defensive gedrängt, weil die Parthum, Schilling und und Amthor den Ball zum schnellsten Mitspieler machten. Die waren es auch, welchen den komfortablen Vorsprung von 5:0 sicherstellten, ehe der Gast mit seiner ersten Chance zum Spiel zum Ehrentreffer kam. Amthor schaffte noch vor der Wechsel den alten Abstand, ehe es in der zweiten Hälfte auch aufgrund der vielen Spielerwechsel auf Meininger Seite zu einigen Gelegen heiten für Oberweid kam. Trotzdem hatte der Platzbesitzer das Geschehen im Griff, auch wenn der Gast ein weiter es Tor erzielte. Ferres war es vorbehalten für den Endstand mit seinen beiden Toren zu sorgen und der SG Meiningen ein fast makelloses Wochenende zu bescheren.