Sparkassen-Cup der F-Jun. geht nach Erfurt

Wieder gute Leistungen beim F-Jun. Turnier in der Multihalle
In zwei 4er-Staffeln wurden bei den F-Junioren die Vorrunde gespielt. Während in der Staffel 1 die Spieler von Lok Erfurt souverän sich mit 18 : 0 Toren durchsetzte, war es in der Staffel 2 ähnlich. Hier erzielten die jungen Kicker der SG Mgn. II mit 9 : 0 Toren ebenfalls den Platz 1 in der Vorrunde. Aber dahinter war ein spannender Kampf um Platz 2, denn die anderen Mannschaften erzielten alle 3 Punkte.

 

Zweiter wurde hier der TSV Ostheim, der somit im Halbfinale gegen die Erfurter spielte. Ein 4 : 0 für die Lok Spieler war ein Klassenunterschied. Im zweiten Halbfinale war das schon etwas enger, aber die Meininger erzielten mit 1 : 0 gegen Weilar das entscheidende Tor, um ins Endspiel einzuziehen. Im Endspiel konnten die Jungs von M. Abt auch nicht entscheidend eingreifen, denn die Lok Spieler waren an diesem Tag nicht zu bezwingen. Sie verloren mit 4 : 0 Toren das Endspiel. Somit ging verdient der Pokal nach Erfurt. Ansprechende Leistungen zeigten auch die Spieler von Obermaßfeld, die gegen SG Mgn. III im Spiel um Platz 5 mit 2 : 0 gewonnen haben. Aber auch die anderen SG Spieler von Meiningen haben knappe Ergebnisse erzielt und mit etwas mehr Glück, wäre eine bessere Platzierung möglich gewesen.