Tag der Kinderrechte

Am 26.09.2018 wird die SG Meiningen in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Fußballverband den Tag der Kinderrechte durchführen. Diese s dreistündige Highlight ist eine von drei dezentralen Veranstaltungen des Verbandes in diesem Jahr. Zum Tag der Kinderrechte werden etwa 60 Kinder der größten Nachwuchsspielgemeinschaft Südthüringens, vorzugsweise der Altersklassen D, E und F, im Rahmen eines Stationsbetriebes durch qualifizierte Übungsleiter spielerisch aufgeklärt, welche Rechte sie in unserer Gesellschaft haben.

 

Ein wichtiges Anliegen des Verbandes und der SG Meiningen ist das Wohl und die Sicherheit der ihr anvertrauten Kinder und Jugendlichen. „Wir wissen, dass neben der Entwicklung des Einzelnen und des Teams im Fußballsport, uns auch eine soziale Verantwortung durch die Eltern mit der Anmeldung beim Verein übertragen wurde. Der wollen wir uns mit demselben Engagement stellen, wie wir durch den Trainings- und Wettkampfbetrieb unsere Fußballhoffnungen von morgen jedesmal ein Stück vorwärts bringen wollen.“, so Patrick Marr, von der SG Meiningen, dem Zusammenschluss des Fußballnachwuchses des VfL Meiningen 04, der SG Helba und des Herpfer SV 07. Mit den Übungen sollen die allgemeinen Rechte, wie Gleichheit, Gesundheit, Bildung, freie Meinungsäußerung, dem Schutz vor Gewalt und sexueller Ausbeutung oder die besondere Fürsorge und Förderung bei Behinderungen näher gebracht werden, aber auch die Pflicht für die Traiuner und Übungsleiter untermauern, Kinder und Jugendliche vor diesen Gefahren zu schützen. Zu dieser Veranstaltung sollen die Teilnehmer also sensibilisiert und aufgeklärt werden , um in Zukunft noch vertrauensvoller miteinander umgehen zu können. Neben den aktiven Teilnehmern sind aber auch die Erziehungsberechtigten eingeladen, damit diese auch sehen und verstehen, welch wichtige Aufgabe Sportvereine in Deutschland ehrenamtlich erfüllen. Unterstützt wird die SG Meiningen an diesem Tag von der Kreissportjugend, dem Kreissportbund und dem Thüringer Fußballverband. Eingeladen wurden die Verantwortlichen des Landratsamtes und der Stadtverwaltung, welche in Sachen Kinderschutz tätig sind. sowie die langjährigen und treuen Sponsoren des Meininger Fußballnachwuchses. Natürlich würde sich der Veranstalter über weitere Interessierte freuen, denn dieses Thema geht alle an in dieser Gesellschaft. Die Veranstaltung beginnt am 26. September um 16.30 Uhr auf dem Kunstrasen im Meininger Stadion „Maßfelder Weg“.